Header - Chor zwischenTöne

zwischenTöne - gemischter Chor, Bad Vilbel  

Der Chor zwischenTöne

Wir sind ein gemischter Chor in Bad Vilbel mit etwa vierzig Sängerinnen und Sängern. Je nach Projekt treten wir auch in kleineren Besetzungen auf.

Mit einem breitgefächerten Musikrepertoire von der Renaissance bis zur Moderne bewegen wir uns zwischen Bewährtem und Gewagtem, Vertrautem und Ungewohntem. Wir setzen uns mit weltlicher und geistlicher Musik, mit schwierigen Werken und einfachen Stücken auseinander. Wir singen klassische Literatur und populäre Musik.

Abhängig von kompositorischen Vorgaben singen wir a cappella oder mit Begleitung durch Klavier, Orgel oder Instrumentalensemble. Wir führen Werke für Chor und Orchester auf oder musizieren gemeinsam mit Gesangs- und Instrumentalsolisten. Wir kooperieren mit anderen Chören und gestalten szenische Elemente für den Auftritt auf der Bühne.

Pro Jahr planen wir in der Regel ein größeres Projekt. Die Konzerte finden bevorzugt in Bad Vilbel und der näheren Umgebung (etwa in Frankfurt am Main oder in der Wetterau) statt. Wir unternehmen Chorreisen mit Zielen im Ausland, zum Beispiel zu Bad Vilbels Partnerstädten Moulins (Frankreich) oder Glossop (Vereinigtes Königreich). Kleinere Auftritte runden unser Chorleben ab. Etwa einmal pro Jahr, meist kurz vor größeren Auftritten, intensivieren wir die Probenarbeit auf außerörtlichen Probenwochenenden. Und in der letzten Probenphase vor den Aufführungsterminen geben ein paar Zusatzproben den allerletzten Schliff.

Herbert Helfrich, Gründer und langjähriger Chorleiter der zwischenTöne, hat 2022 die Leitung des Chores an Daniel Görlich abgegeben. Gleichwohl: Herbert bleibt dem Chor erhalten, er arbeitet im Hintergrund mit und reiht sich unter den Sängerinnen und Sängern im Bass ein.


Zurück